Shanghai Metro

Der Shanghai Metro Transit-System beinhaltet sowohl U-Bahn und Stadtbahn Linien. Seit 1995 ist diese U-Bahn eine der am schnellsten wachsenden, und sie hat sich in die drittlängste und fünfte verkehrsreichsten schnellen Transportsysteme der Welt entwickelt. Zurzeit sind einige Linien noch im Bau.

  • Bekannt als: metro
  • Streckenlänge: 437 km
  • Linien: 12
  • Stationen: 292
  • Passagiere/Tag: 6.69 millionen
  • Offizielle Webseitewww.shmetro.com
  • Betreiber: Shanghai No.1-No.4 Metro Operation Company
  • Eröffnung: 10 April 1995.

Linien und Stationen

  • Linie 1: von Fujin Road zu Xinzhuang (28 Stationen)
  • Linie 2: von Osten Xujing zu Pudong International Airport (30 Stationen)
  • Linie 3: von Norden Jiangyang Road zu Shanghai South Railway Station (29 Stationen)
  • Linie 4: von Yishan Road zu Yangshupu Road (26 Stationen)
  • Linie 5: von Xinzhuang zu Minhang Development Zone (11 Stationen)
  • Linie 6: von Gangcheng Road zu Oriental Sports Center (28 Stationen)
  • Linie 7: von Meilan See zu Huamu Road (32 Stationen)
  • Linie 8: von Shiguang Road zu Aerospace Museum (30 Stationen)
  • Linie 9: von Songjiang Südbahnhof nach Mittel Yanggao Road (26 Stationen)
  • Linie 10: von Xinjiangwancheng zu Hongqiao Railway Station (31 Stationen)
  • Linie 11: von Norden Jiading zu Jiangsu Road (20 Stationen)
  • Linie 12: von Jinyun Road zu Jinshajiang Road (5 Stationen)

Metro Shanghai

Fahrplan und Frequenz

Die Dienstzeiten sind von 5.00 bis 00.00 Uhr und die Züge fahren alle 3 min.

Preise

Die Durchschnittspreise reichen von 3 Yuan für Fahrten unter 6 km bis 10 Yuan für Reisen über 6 km (das Tarifsystem richtet sich nach der Entfernung)

Kuriositäten

Jedes Fahrzeug besitzt eine Seriennummer, was aus 5 oder 6 Ziffern besteht. Die ersten beiden Zahlen markieren das Produktionsjahr, die mittleren sind die fortlaufende Nummer der Wagons auf der gleichen Plattform, und die letzten Zahlen zeichnen die art der Bahn. Diese Nummer wird bei der Produktion zugewiesen und ist einzigartig für dieses Fahrzeug.

Kolkata Metro

Nach fast dreißig Jahren der U-Bahn, ist Kolkata Metro das erste Rapid Transit System von Indien. Dieses Netzwerk wird voraussichtlich auf 110 km in den nächsten drei Jahren gestreckt werden. Eine einzige, aus den 6 Linien des Kalkutta Metro’s, ist derzeit betriebsbereit. Die fünf weitere sind noch im Bau. Die aktive Linie (Dum Dummy Kavi Subhas Metro) transportiert im Durchschnitt 600.000 Passagiere täglich. Kolkata Metro bietet die günstigste und sicherste Form der Beförderung in Kalkutta. Sie werden fast überall in Kalkutta die Metrolinie finden und ausserdem eine saubere und Umweltfreundliche Umgebung geniessen.

Das Metropolitan Transport Projekt wurde 1973 ins Leben gerufen, und hat zum Rapid Transit System in Kalkutta geführt. Der Plan sah den Bau von fünf Massen S-Linien um eine Strecke von 97,5 km abzudecken. Die Nord-Süd-Achse von Kalkutta war die höchste Priorität (heute die dum dum zu Kavi Subhas Linie). Dieses Project wurde am 29. Dezember 1972 von der damaligen Premierministerin, Indira Gandhi, festgelegt.

  • Bekannt als: Metro Railway
  • Passagiere/Tag 600000
  • Linien 6 (eingebaute Linien, geplant und im Bau)
  • Fahrpreis: von 4 bis 12 INR
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 30 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 55 km/h
  • Betreiber: Metro Railway, Kolkata (under Central Government Ministry of Railways)
  • Website: Kolkata Metro

Linien und Stationen

Zu Beginn des Projekts wurden fünf Linienpläne eingeführt. Drei von ihnen wurden ausgewählt, um mit dem Bau zu beginnen:

  • Dum dum – Mahanayak Uttam Kumar (welches später bis zu Kavi Subhash gestreckt wurde)
  • Dakshineshwar – Thakurpukur (Änderung der Route, Joka nach BBD Bagh)
  • Bidhannagar zu Ramrajatala (bis Howrah Maidan gebaut)

Alle sechs Linien sind heute wie folgt (in Planung, im Bau und bereits gebaut):

  • Linie 1:
    Nord-Süd Metro. Sie läuft von Dum Dum zu den Kavi Subhash Terminals. Es ist 25 km lang und hat 24 Stationen. Es verwendet eine Kombination von U-Bahn, ebenerdig und erhöhte Linien. Im Betrieb seit dem 24 Oktober 1984.
  • Linie 2:
    Ost-West Metro. Sie ist ein $838.400.000 Projekt, das Kalkutta mit Howrah verbinden wird. Sie wird einige Unterwasserstrecken haben und 14,67 km Streckenlänge betragen. Diese Route wird 12 Stationen zwischen Kolkata und Howrah abdecken.
  • Linie 3:
    Joka zu BBD Bagh Metro. Diese Linie ist derzeit im Bau, und wird von Joka (Süd Kalkutta) bis nach BBD Bagh (Kalkutta Innenstadt) reichen. Die 16,72 km Streckenlänge soll 13 Stationen einschließlich Joka und BBD Bagh decken.
  • Linie 4:
    Naopara zu Barasat Metro. Dies wird eine 18,5 km lange Strecke von Naopara zu Barasat Metro sein. Die Linie 4 Route ist momentan im Bau und wird 9 Stationen decken.
  • Linie 5:
    Baranagar zu Barrackpore Metro. Diese Bahn Linie wird in Baranagar beginnen und endet in Barrackpore. Sie ist auch im Bau und umfasst 11 Stationen.
  • Linie 6:
    New Garia oder Kavi Subhas zum Flughafen Metro. Diese Linie 6 wurde am 7 Februar 2011 ins Leben gerufen. Sie verbindet den Kavi Subhas Terminal mit dem Flughafen Metro. Die Route umfasst 24 Stationen, und wird vielversprechende Vorteile für Pendler bieten.

Kolkata Metro
Kolkata Metro

Fahrplan und Frequenz

Kalkutta Metro verkehrt von 7.00 bis 23.45 Uhr. Die Frequenz ist von 5 Minuten in Hauptverkehrszeiten und 12 Minuten außerhalb dieser.

Preise

Kolkata Metro ist das günstigste Verkehrsmittel, mit einem Startpreis von nur 4 INR (0,05 €). Der teuerste Fahrschein kostet lediglich INR 12 (0,15 €). Säuglinge oder Kleinkinder fahren kostenlos. Kalkutta Metro hat vor kurzem ein Token System und Smart Card System eingeführt um Fahrscheinprobleme zu vermeiden.

Verbindung zum Flughafen

Die Dum dum Metro Station liegt in der Nähe vom Netaji Subhash Flughafen, sodass Sie Ihre Bahn direkt vom Flughafen nehmen können.

Kuriositäten über Kalkutta‘s U-Bahn

Kolkata Metro ist die erste U-Bahn-Eisenbahn.
Indira Gandhi hat die Grundsteine für den Kolkata Metro gelegt.
In einer Umfrage von der BBC (1984), ist die Kolkata Metro Linie auf den ersten Platz gekommen.
Eine U-Bahn trägt mehr als 2000 Pendler in jeder Runde.

Kiew U-Bahn

Bekannt als Киевское метро, ist es das dritte U-Bahn System was in der UdSSR, nach Moskau und Leningrad, gebaut wurde. Die U-Bahn transportiert 1400.000 Reisende täglich (mehr als 40% der Bevölkerung) und im Jahr 2010 mehr als 500 Millionen Passagiere. Es wird von Kyivskyi Metropoliten betrieben und ihre erste Linie wurde in 1960 eröffnet.

Die Stadt Kiew hat eine große Anzahl von öffentlichen Verkehrsmitteln, darunter: das Kiewer Metro, die drei Linien, von denen zwei den Fluss Dnjepr über eine Brücke durchqueren, Oberleitungsbusse und Straßenbahnen.

Kiew U-Bahnlinien

Derzeit gibt es drei Linien, eine vierte im Bau, und eine fünfte in Projekt, welches insgesamt 66,18 km Spuren (7,9 km U-Bahn) und 51 Stationen umfasst.

  • Rote Linie: Sviatoshynsko-Brovarska , eröffnet im Jahr 1960, mit 22,8 km Spuren und 18 Stationen. Hier finden wir die tiefste Station in Europa, die Arsenal’na, die 105 Meter unter der Erde liegt.
  • Blaue Linie: Kurenivsko-Chervonoarmiyska  eingeweiht im Jahr 1976, mit 18,48 km Spuren und 16 Stationen.
  • Grüne Linie: Syretsko-Pecherska im Jahr 1989 eröffnet, mit 24 kms von Spuren und 16 Stationen
  • Gelbe Linie: Podilsko-Vygurivska (im Bau) .Der erste Abschnitt der Linie 4 soll im Jahr 2015 einsatzbereit sein, wenn sie im Jahr 2025 abgeschlossen ist, wird sie 20 Kilometer Gleise und 16 Stationen haben.
  • Hellblaue Linie: in Projekt.

Die drei Linien sind durch unterirdische Gänge verbunden, damit die Passagiere Linien wechseln können ohne die U-Bahn Station zu verlassen, und somit nicht erneut zahlen müssen. Transfers können an folgenden Stationen vorgenommen werden:

  • Linien rot und grün, haben Verbindungen in den Stationen Teatralna und Zoloti Vorota.
  • Linien rot und blau, haben Verbindungen in den Stationen Khreshchatyk und Maidan Nezalezhnosti.
  • Linien blau und grün haben Verbindungen in den Stationen Ploshcha Lva Tolstoho und Palats Sportu.

U-Öffnungszeiten:

Die U-Bahn fährt von 06.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Zugfrequenz

Abhängig von der Linie, aber im Allgemeinen, alle zwei Minuten während der Hauptverkehrszeit, alle 5 Minuten den rest des Tages, und alle zehn Minuten in der Nacht.

Tarife und Tickets

Das Kiewer Metro funktioniert sehr gut und ist sehr erschwinglich. Eine Fahrt zwischen zwei Stationen, inklusive Transfers zwischen den Linien, kostet 2 Hryvna, etwa 20 Cent. Tickets sind Kunststoffchips namens „Zheton“, die über den Ladentisch in den Lobbys der Stationen (Fenster mit dem Wort Kasy suchen) gekauft werden können. Sie können auch bei den orangenen Maschinen in den Stationen gekauft werden.

Es gibt Monatskarten für unbegrenzte Nutzung der U-Bahn und anderen Verkehrsmitteln, aber da sie 95hryvna kosten (nur bei Verwendung der U-Bahn), müssen wir großen Nutzen aus der U-Bahn ziehen, damit sie es wert sind.

Preis einiger Tickets:

U-Bahn-Pass (Monats- und Jahres) — 95 Griwna / Monat, 910 Hryvna / Jahr;
U-Bahn / Bus, Tram oder Trolleybus Pass — 150 Griwna / Monat, 1430 Griwna / Jahr.
U-Bahn / Bus, Tram und Trolleybus Pass — 230 Griwna / Monat 1990 Hryvna / Jahr.

Flughafen

Es gibt zwei Flughäfen in Kiew: Boryspol (KBP) und Zhulyany (IEV), aber derjenige der die meisten internationalen Flüge empfängt ist Boryspil (KBP). Es ist 40 km südöstlich von der Innenstadt entfernt.

Für Budget-Reisende gibt es einen Shuttle-Bus (großes, oder ein Mini-Van, abhängig von der Tageszeit), die sie sehr leicht direkt vor der Terminaltür finden. Du kannst ihn nicht verpassen. Es fährt ca. alle 15-20 Minuten am Tag, und alle 50 Minuten in der Nacht. Fahrzeuge haben „Boryspil“, „Polit“ oder „Atass“ auf der Seite geschrieben. Dieser Busservice funktioniert 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Tickets kosten 20 Hrywnja (ca.. $ 4) um den Bus bis zur U-Bahn-Station „Kharkivs’ka“ zu nehmen, und 25 Griwna (ca. $ 5) um bis Kiews Süd-Bahnhof Terminal zu fahren. Fahrtzeit beträgt ca. 50 Min.

Palma de Mallorca U-Bahn

Palma de Mallorca hat ein eigenes Stadtbahn-System. Es wurde in April 2007 eröffnet. Das System wird mit den T1, T1E, T2 und T3-Bahnlinien verbunden. Es ist das fünfte U-Bahn System was in Spanien eröffnet wurde.

  • Bekannt als: metro
  • Streckenlänge: 16 km
  • Linien: 2
  • Stationen: 15
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Offizielle Webseite: www.trensfm.com, www.tib.org
  • Betreiber: Servicios Ferroviarios de Mallorca
  • Passagiere/Jahr: 1,5 millionen
  • Eröffnung: 25 April 2007

Palma de Mallorca U-Bahn: Linien und Stationen

M1 Linie: Sie ist 7,2 km lang, hat 9 Haltestellen, und sie geht von der Plaza de España zu UIB.

Stationen: Estación Intermodal de Plaza España (Intermodal Station of Plaza España), Jacinto Verdaguer, Son Costa – Son Fortesa, Son Fuster Vell, Gran Vía Asima, Son Castelló, Camí dels Reis, Son Sardina, Universidad de las Islas Baleares (Universitiy of Balearic Islands)

M2 Linie: Sie ist 8,35 km lang, hat 9 Haltestellen, und sie geht von der Plaza de España zu Marrachí.
Stationen: Estación Intermodal de Plaza España, Jacinto Verdaguer, Son Costa – Son Fortesa, Son Fuster, Virgen de Lluc, Pont d’Inca, Pont d’Inca Nou, Polígono de Marratxí, Marratxí

Fahrplan und Frequenz:

Sie fährt von 6.30 bis 23.00 Uhr. Die Züge fahren alle 15 Minuten zwischen 06.30 Uhr bis 10.30 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr und alle 30 min dem rest des Tages. Die Züge fahren nicht an den Wochenenden, mit Ausnahme der Linie 1, die alle 30 Minuten fährt.

Palma de Mallorca Metro Raten:

Alle Tickets müssen zuerst gestempelt werden. Die Kosten variieren nicht entsprechend der Entfernung.

  • Einzelkarte: gültig für eine Fahrt: 1,55 €
  • Round Trip Ticket: gilt für zwei Fahrten am gleichen Tag: 3,10 €
  • T-20: gültig für 20 Fahrten in 120 Tagen: 16,55 € (0,83 € pro Fahrt)
  • T-40: gültig für 40 Fahrten in 45 Tagen: 4,85 € (0,62 € pro Fahrt)
  • Es gibt auch eine Intermodal-Karte, die den Einwohnern von Palma Vorteile bietet.

Kuriositäten

Metro von Palma de Mallorca ist die kleinste U-Bahn in Spanien, mit einer Länge von lediglich 16 km und 15 Stationen. Es hat auch das teuerste Einzelfahrschein (1,55 €) nach Metro von Barcelona.

U-Bahn Wolgograd

Die U-Bahn Wolograd, bekannt als Metrotram oder Express Tram (Skorostnoy Tramvay, ST) ist das Bahnsystem, das die russische Stadt von Wolgograd bedient. Es hat eine unterirdische Sektion mit 5 Stationen und eine Länge von 6.8km und entspricht den Standarten eines U-Bahnsystems. Die Metrotram Wolgograd wurde am 5. November 1984 eröffnet. Wolograd ist die alte Stadt von Stalingrad in südlichen Russland. Die Stadt hat mehr als 1 Mio. Einwohner.

Die U-Bahn besteht aus einer einzigen Linie, die zwei Routen umfasst und 22 Stationen bedient, die die Stadt in der Nähe vom Fluss Wolga durchkreuzen, von den nordlichen Vororten bis zum Stadtzentrum. Die Linie hat eine gesamte Länge von 17.3km. Sie wird von Metroelektrotrans verwaltet. Die Metrotram wird von mehr als 140000 Benutzern täglich und mehr als 50 Mio. Menschen jährlich benutzt.

Neben der Metrotram Wolgograd gibt es ein Netzwerk von Straßenbahnen, Bussen und Trolleybussen, was einen Zugang zu der ganzen Stadt ermöglicht.

Metrotram Routen

Metrotram bedient zwei Routen: СТ-1 (Ploschad Chekistov – Traktorny Zavod (VGTZ)) und СТ-2 (Yelshanka – Stadium „Monolit“).

  • ST1: Traktornyj Zavod – Ploshchad Chekistov
  • ST2: Stadion Monolit – Yel’shanka

Stationen: Traktornyy Zavod (Tractor Factory), Khlebozavod (Bakery Works), Vodootstoy (Water-sediment), Bol’nitsa Il’icha (Ilich Hospital), Zavod „Barrikady“ (Barrikady Factory), Tridtsat‘ Pervaya Shkola (31st School), Stadion Monolit (Monolith Stadium), Zavod „Krasnyy Oktyabr’“ (Red October Steel Factory), Tridtsat‘ Devyataya Gvardeyskaya (39th Guards Rifle Division Street), Ploshchad’ Vozrozhdeniya (Revival Square), Dvorets Sporta (Sports Palace), Mamayev Kurgan (Mamayev Kurgan), Tsentral’nyy Stadion (Central Stadium), Tsentral’nyy Park Kul’tury i Otdykha (Central Rest and Culture Park), Yevropa (Europa City Mall), Ploshchad’ Lenina (Lenin Square), Komsomol’skaya (Komsomol street), Pionerskaya (Pioneers), Ploshchad’ Chekistov (Chekists Square), Profsoyuznaya (Labour Unions), Teatr Yunogo Zritelya (Theatre for Young Spectators), Yel’shanka

Metrotram Stunden und Häufigkeit

Die U-Bahn Wolgograd operiert von 6:00 bis 0:30 Uhr. Die Servicefrequenz ist 3 Minuten tagsüber, indem sie 90 Sekunden während der Spitzenzeiten erreicht. Von 23:00 Uhr an ist die Frequenz: eine Tram jede 25 Minuten.

Metrotram Tarife

Der Preis einer einfachen Fahrt ist 10 Rubel. Tickets kann man an der Hauptkasse kaufen. Es gibt Personenschleusse bei den Eintritten und auch Fahrkartenkontrolleure in den Wagen.

Interessante Tatsachen

Die Modelle von Metrotram sind KT8D5 und TATRA TATRA T3. Diese Modelle sind in Osteuropa sehr verbreitet

Zugänglichkeit

Beachten Sie, dass keine der Stationen von Metrotram Wolgograd mit Rolltreppen oder Plattformen für Fahrstühle ausgestattet ist. Es gibt Rolltreppen in 4 Stationen: Profsoyuznaya, Pionerskaya, Komsomolskaya Ploschad Lenina. Es gibt keine zugängliche Routen für Fahrstühle in den unterirdischen Stationen. Ebenerdig entstehen die Stationen nich auf dieselbe Weise (abgesehen von Ploschad Chekistov).

Interessante Links

http://www.volgogradru.com/metrotram/

Miami Transit System: Metrorail Übersicht

Miami Stadt hat eine erhöhte S-Bahn-System namens Metrorail. Das System besteht aus zwei Zeilen mit 23 Stationen. Es fährt von Kendall über South Miami, Coral Gables und der Innenstadt von Miami auf dem Civic Center / Jackson Memorial Hospital Bereich; und nach Brownsville, Liberty City, Hialeah und Medley im Nordwesten von Miami-Dade, mit Verbindungen nach Broward und Palm Beach Counties in der Tri-Rail / Metrorail Transfer Station.

Die 23 zugänglich Metrorail-Stationen sind etwa eine Meile voneinander entfernt und bieten einfachen Zugang zum Bus, Fußgänger und Fahrgäste. Metrorail verfügt über einen kostenlosen Komplementsystem: Metromover, in Downtown Miami von Omni zu Brickell zirkuliert. Außerdem Metrobus verbindet Metrorail und Metromover. Metrobus bietet eine countywide Transportmittel. Es fährt von Miami Beach nach West Miami-Dade und aus dem Mittel Schlüssel zum Broward Boulevard.

Allgemeine Informationen

  • Metrorail ist bekannt: The Metro.
  • Abmessungen: Die Wagen sind 75 Meter lang und 10 Meter breit. Jedes Fahrzeug kann bis zu 166 Passagiere, 76 Sitz- und 90 Steh halten.
  • Systemlänge: 24,4 Meilen von Normalspur.
  • Nº Linien: 2 Linien; grüne Linie und orange Linie
  • Nº stationen: 23 Stationen.
  • Geschwindigkeit: eine Top-Konstruktionsgeschwindigkeit von mehr als 70 Meilen pro Stunde. Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 31 Meilen pro Stunde.
  • Offizielle Webseite: http://www.miamidade.gov/transit/metrorail.asp
  • Betreiber: Miami-Dade Transit (MDT), Abteilungsbüro der Miami-Dade County.
  • Durchschnittliche tägliche Fahrgastzahlen: 66,000 66.000 Passagiere.
  • In Betrieb seit: 21. Mai 1984 die Spuren zwischen Dadeland Südbahnhof und Overtown.

Metrorail: Systemlinien und Stationen

Grüne Linie Stationen

Palmetto, Okeechobee, Hialeah, Tri-Rail, Northside, Dr. Martin Luther King Jr. Plaza, Brownsville, Miami International Airport, Earlington Heights, Allapattah, Santa Clara, Civic Center,
Culmer, Historic Overtown/Lyric Theatre, Government Center, Brickell, Vizcaya, Coconut Grove, Douglas Road, University, South Miami, Dadeland North, Dadeland South.

Orange Linie Stationen

Dadeland South, Dadeland North, South Miami, University, Douglas Road, Coconut Grove, Vizcaya, Brickell, Government Center, Historic Overtown/Lyric Theatre, Culmer, Civic Center,
Santa Clara, Allapattah, Earlington Heights, Miami International Airport

Miami-Metro Zeitplan und Frequenz

  • Metrorail Zeitplan und Frequenz: während der Stoßzeiten von 5.00 bis 1.00 Uhr alle 5 Minuten alle 8 Minuten während des Tages, und 15 bis 30 Minuten nach 18.00 Uhr jeden Tag.
  • Metromover Zeitplan und Frequenz: Er arbeitet von 5.00 bis Mitternacht sieben Tage die Woche. Züge fahren häufig.

Miami-Metro Preise

  • 1 metrorail Reise: 2 USD
  • Behinderten und Studenten: 1 USD
  • Transfer vom metrorail zu Metrobus und Metromover: EUR 0,50
  • Pass für 7 Tage: USD 24,00
  • Die Monatskarte: 100 USD
  • Ablösefrei zwischen orange und grün Linien an jeder Station dient sowohl Linien, solange Sie in dem Metrorail Bereich bleiben.

Die Fahrkartenautomaten (Fahrscheinautomaten), die leicht und einfach Karten Tickets sind in allen Eisenbahnstation erreichbar.

Metrorail-Verbindung mit dem Flughafen

Metrorail-Bahnen verkehren von Dadeland Süd Metrorail-Station, zu entweder die neue MIA Metrorail-Station (orange Linie) oder der Palmetto Metrorail-Station (grüne Linie). Seit der Eröffnung des spektakulären Miami International Airport,ist die Orange Linie Metrorail die erschwinglichste Wahl, um zum Flughafen zu gelangen.

U-Bahn Las Vegas

Die Las Vegas Monorail ist ein Zweispursystem, das im July 2004 eröffnet wurde, damit es Las Vegas Strip bedient. Auch unter dem Namen Robert N. Broadbent Las Vegas Monorail bekannt. Nicht nur ist das ein Transportsystem, sondern ist das eine verschiedene Weise, damit man die Stadt besichtigt. Die Anfangsidee war ein System zu bilden, das alle Hotels im Gebiet verbinden wird. Das ist kein günstiges Transportsystem. Es ist empfehlenswert, dass Sie ein unbegrenztes Bonus einkaufen, wenn sie planen, es oft zu benutzen.Das ist ein umweltfreundliches System. Alle Züge sind elektrisch und es gibt keine Emissionen. Die U-Bahn ist für Behinderte ausgestattet und alle Stationen verfügen über Rolltreppen, damit das System 100% zugänglich ist.

  • Bekannt als: Monorail
  • Linien: 1 , 2 Gleise
  • Stationen: 7 (noch 5 sind geplant, 2 davon zum Flughafen)
  • Passagiere/pro Tag: 12,075
  • Länge: 6,3 km
  • Durchshnittsgeschwindigkeit: 80kms/h
  • Betreiber und Betriebsführer: Las Vegas Monorail Company
  • Webseite: www.lvmonorail.com
  • Eröffnung: Juli 15, 2004

Stationen

Terminal Stationen sind Sahara und MGM Grand. Diese Linie hat 7 Stationen:

  • Sahara
  • Las Vegas Hilton
  • Las Vegas Convention Center
  • Harrah’s / Imperial Palace
  • Flamingo / Caesars Palace
  • Bally’s / Paris Las Vegas
  • MGM Grand

Tickets und Tarife

  • Einfache Fahrt: 1 Fahrt: 5$
  • Unbegrenzte Tageskarte: 12$ (nur für eine Person)
  • Unbegrenzte Zwei-Tage Eintrittskarte: 22$ (nur für eine Person)
  • Unbegrenzte Drei-Tage Eintrittskarte: $28.00 (nur für eine Person)
  • Unbegrenzte Vier-Tage Eintrittskarte: 36$ (nur für eine Person)
  • Unbegrenzte Fünf-Tage Eintrittskarte: 43$ (nur für eine Person)
  • Unbegrenzte Sieben-Tage Eintrittskarte: $56.00 (nur für eine Person)

Die Preisen könnten unterschiedlich sein, obwohl diese die offiziellen Preise sind.

Kinder unter 5 Jahren fahren gratis, wenn sie von einem Erwachsenen begleitet werden.

Zeitplan

7:00 Uhr morgens bis 12:00 Uhr morgens am Montag
7:00 Uhr morgens bis 2:00 Uhr morgens Dienstag bis Donnerstag
7:00 Uhr morgens bis 3:Uhr morgens Freitag bis Sonntag

Häufigkeit

Die Monorail Züge fahren jede 5 oder 6 Minuten, aber manchmal ist die Frequenz 4 Minuten und manchmal ist sie 9 Minuten.

Interessante Tatsachen

Die Monorail von Las Vegas spendet maßgebliche Ressourcen für die Sicherheit der Passagiere. Es gibt Wachpersonal an jeder Station, CCTV, alle Züge sind mit Notrufsystemen ausgestattet… sogar gibt es Hunde, die Sprengstoffe spüren.

Die Monoral Züge von Las Vegas alle sind elektrisch und ihre Emissionen sind 0.

Das Unternehmen, das die Las Vegas Monorail verwaltet – Las Vegas Monorail Company hat finanzielle Schwierigkeiten und die Zukunft des Transportsystems ist unsicher.

Mulheim Stadtbahn: U18

Mülheim an der Ruhr ist eine kleine deutsche Stadt, die etwa 175,000 Einwohner hat. Das Transportsystem ist mit den Nachbarstädten Müllheims verbunden:
Essen, Duisburg und Oberhausen. Der Bau dieses Systems begann in den 60er Jahren in Essen und Müllheim. Die gegenwärtige Linie U18 wurde 1977 eröffnet.
Die Route operiert meistens unterirdisch, obwohl sie in manchen Gebieten, wie z.B. A40, ebenerdig ist.

Die U18 Stadtbahn-Linie hat 17 Stationen. Sie verbindet Essen mit Müllheim an der Ruhr im Westen (9 Stationen im Gebiet Müllheim). Diese Linie ist unter dem
Namen, die „Einkaufslinie“ bekannt, da sie manche geschäftliche Gebiete bedient.

U18 Stadtbahn Stationen: Berliner Platz, Hirschlandplatz, Essen Hauptbahnhof, Bismarckplatz, Savignystraße / ETEC, Hobeisenbrücke, Breslauer Straße, Wickenburgstraße, RheinRuhrZentrum, Rosendeller Straße, Eichbaum, Heißen Kirche, Mühlenfeld, Christianstraße, Gracht, Von-Bock-Straße, Mülheim (Ruhr) Hauptbahnhof

Die Sektion der Linie U18, die durch Müllheim fährt, ist 5.5km lang und ist fast ausschließlich unterirdisch, abgesehen von einer Strecke zwischen Von-Bock-Str. und Christian Route, wegen der Anforderungen des Terrains. Die U18 Linie ist gemeinsam von MVG und Essen EVAG und DUEWAG Stadtbahn B-Wagen operiert.

U18 Müllheim Linie Karte

StadtbahnE

Stunden und Häufigkeit

Stadtbahn Linie U18 operiert von 4:00 und 5:00 Uhr bis Mitternacht. Die Häufigkeit der Dienstleistung ist 10 Minuten tagsüber und 20-30 Minuten morgens und abends, Samstagnachmittags und sonntags ist sie 15 Minuten tageszeitlich.

Müllheim Straßenbahnen

Mülheim hat ein Straßenbahn-Netzwerk im öffentlichen Verkehrsmittelsystem. Es wurde am 9. Juli 1897 eröffnet und ist von der Verkehrsgesellschaft Müllheims und von den Stadtwerken Oberhausen operiert. Neben dem unterirdischen System U18, verfügt Müllheim über einen Tunnel mit 4 unterirdischen Stationen, die zum Straßenbahn-Netzwerk gehören. (Linie 102 und Linie 901).

Müllheim Straßenbahnlinien und Stationen

Das Straßenbahn-Netzwerk umfasst 5 Linien, die insgesamt 36,2km lang sind.

  • Linie 102: Uhlenhorst, Stadtmitte, Mülheim Hbf, Oberdümpten
  • Linie 104: Hauptfriedhof, Stadtmitte, Rathausmarkt, Grenze Borbeck, E Abzweig Aktienstraße
  • Linie 110: Friesenstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Rathausmarkt, Stadtmitte, Spielplatz, Hauptfriedhof
  • Linie 112/NE12: MH Kaiserplatz, Landwehr, Oberhausen Hbf, Feuerwache, Neue Mitte, Eisenheim, OB Neumarkt
  • Linie 901: DU-Obermarxloh, Marxloh, Thyssen Verwaltung, Beeck, Neanderstr, Laar, Thyssen Tor 30, Ruhrort, Albertstr, DU-Stadtmitte, Jakobstr., Mülheim/Ruhr

U-Bahn Nagoya

Die U-Bahn Nagoya existiert seit dem Jahr 1958. Das ist das dritte U-Bahnsystem Japans, nach Tokyo und Osaka. Es verfügt über 6 Linien, die die Bahnverbindungen und Bussterminals durchschneiden, wie z.B. Meitetsu Eisenbahnen, JR, Kintetsu Eisenbahnen und den Linimo maglev
Zug. Diese 6 Linien sind: Higashiyama, Meijo, Meiko, Tsurumai, Sakuradori und Kamiida.

Die U-Bahn Nagoyas ist die für Ausländer geeignetste Fahrtsmöglichkeit. Alle Linien sind farblich gekennzeichnet und die meisten Teile des Systems sind zweisprachig, was leicht
verständlich und navigierend für die nicht Japanisch Sprechenden ist. Dank der U-Bahn kann man die meisten von den Sehenswürdigkeiten Nagoyas erreichen.

Sie wird vom Transportsbureau von der Stadt Nagoya betrieben.

Linien und Stationen

Die farblich gekennzeichneten Linien enthalten physische Linien

  • Gelbe Linie. Linie 1 oder Higashiyama Linie. Sie ist 20.6km (12.8 mi) lang und bedient 22 Stationen.
  • Lila Linie. Sie umfasst Linie 2 oder Meijō Linie. Sie ist 8.9 km (5.5 mi) lang und bedient 12 Stationen. Und auch Linie 4 -17.5 km (10.9 mi) lang und bedient 17 Stationen.
  • Lila & weiße Linie. Linie 2 oder Meikō Linie. Sie ist 6.0 km (3.7 mi) lang und bedient 7 Stationen.
  • Blaue Linie. Das ist die Meitetsu Inuyama Linie. 21.4 km (13.3 mi) lang and bedient 13 Stationen.
  • Rote Linie. Das ist Linie 6 oder Sakura-dōri Linie. 19.1 km (11.9 mi) lang und bedient 21 Stationen.
  • Meitetsu Mikawa Linie, 1.4 km (0.87 mi) lang und bedient 2 Stationen.
  • Linie 3 oder Tsurumai Linie, 20.4 km (12.7 mi) lang und bedient 20 Stationen.
  • Meitetsu Toyota Linie, 15.2 km (9.4 mi) lang und bedient 8 Stationen.
  • Linie 7 oder Kamiiida Linie, 0.8 km (0.50 mi) lang mit 2 Stationen.
  • Rosa Linie. Das ist die Meitetsu Komaki Linie, 18.3 km (11.4 mi) lang und bedient 13 Stationen. Es gibt noch eine Meitetsu Komaki 2,3km lange Erweiterung, die noch 2 Stationen bedient.

Die Meijo Linie ist eine Looping seit Oktober 2004 und verbindet die Hauptstationen von Kanayama, Kamimaezu, Motoyama & Yagoto.

Zeitplan und Häufigkeit

Die meisten Linien beginnen um 05:00 Uhr morgens und beendigen um etwa 00:00 Uhr morgens.

Tickets und Tarife

Die Preise in der U-Bahn Nagoya variieren zwischen 200 Yen für eine Zone für Erwachsene und eine maximale Tarife von 320 Yen für 5 Zonen für Erwachsene. Es ist möglich, dass man eine Tageskarte mit unbegrenzten Fahrten mit den Stadtsbussen und mit der U-Bahn kauft, die ¥850 für den Bus und die U-Bahn kostet, oder ¥740 nur für die U-Bahn.
Es gibt auch das so genannte Donichi Eco Kippu Ticket (¥600), das unbegrenzte Fahrten mit den Stadstbussen und der U-Bahn an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen und am 8. jedes Monats (Umweltsschutztag) ermöglicht. Die Yurika vorausbezahlte Karte.

    Zone 1

  • Erwachsene ¥200
  • Kinder ¥100
    Zone 2

  • Erwachsene ¥230
  • Kinder ¥120
    Zone 3

  • Erwachsene ¥260
  • Kinder ¥130
    Zone 4

  • Erwachsene ¥290
  • Kinder ¥150
    Zone 5

  • Erwachsene ¥320
  • Kinder ¥160

Interessante Tatsachen

Die Nagoya Station ist der größte Bahnhof nach Grundfläche der Welt.

Es gibt ein Fahrzeug, das nur für Frauen während der Spitzenzeiten ist, 8 bis 9 Uhr morgens, an der Higashiyama Linie durch Sakae, Fushimi nach der Nagoya Station.

Hatchii ist der Stadttalisman der U-Bahn Nagoyas und sein Erstauftritt war am 1. August 2002.

Verbindung zu dem Flughafen

Die Flughafen Nagoyas sind der Chūbu Centrair internationale Flughafen auf der künstlichen Insel in der Ise-Bucht, vor der Stadt Tokoname, und Nagoya Airfield (Komaki Flughafen, NKM). Es gibt schnelllaufende Meitetsu Expresszüge zu dem Chubu Internationalen Flughafen von der Nagoya Station (30 Min.), Kanayama Station (25 Min.) und Jingu-mae.

Sapporo Metro: Allgemeine Informationen

Die U-Bahn Sapporo (Sapporo-shi-Chikatetsu) ist die vierte japanische U-Bahn und sie wurde 1971 eröffnet, rechtzeitig für die Olympischen Winterspiele 1972. Es war die erste U-Bahn der Welt, das eine zentrale Schienenführung Räder mit Luftsystem hat. Es wird von der Stadt Sapporo Bureau betrieben.

Derzeit verfügt das System über drei U-Bahnlinien (Namboku, Tozai und Toho) mit einer Länge von 48 km und 49 Stationen und einem Zustrom von etwa 210 Millionen Reisende pro Jahr. Sapporo öffentlichen Verkehrsmittel rechnet auch mit einer Straßenbahnlinie 8,5 km lange dient Südwesten der Stadt und überquert den Susukino U-Bahn, und eine Busleitung.

Sapporo Metrolinien

Das Sapporo Metro-Netzwerk besteht aus 3 Linien mit 48 km Länge und 49 Stationen.

  • Namboku Linie, Green Line wurde 1971 eröffnet, erstreckt sich von Makomanai zu Asabu, von Norden nach Süden der Stadt. Sie hat eine Länge von 14,3 km und 16 Stationen. Die Stationen tragen die Buchstaben N, gefolgt von einer Zahl.
  • Tozai Linie Orange Linie, wurde 1976 mit der Verabschiedung von Shin Sapporo bis Miyanosawa eingeweiht, von Ost nach West. Sie verfügt über 20,1 km und 19 Stationen. Die Stationen werden durch den Buchstaben T, gefolgt durch eine Zahl dargestellt.
  • Toho Linie, Blue Line, wurde im Jahr 1988 eingeweiht wurde, mit einer Nord-Süd-Route. Nach sukzessiven Erweiterungen wurden erreicht Ströme 13,6 km Länge und 14 Stationen. Sie geht von Sakaemachi zu Fukuzumi Bahnhof und diese Linie verläuft parallel zur Nanboku Linie in der Mitte der Stadt.

Im Moment gibt es keine Pläne für neue Linien oder Erweiterungen.

Wichtigste Stationen:

Die U-Bahn Hauptbahnhof ist der Odori.

In Odori und Susukino Stationen gibt es Straßenbahnverbindung von außen.

Öffnungszeiten

Die U-Bahn ist täglich von 6.15 bis 24.00 Uhr.

Frequenz

Die Züge fahren alle 3-4 Minuten während der morgenlichen Hauptverkehrszeit, alle 5 Minuten während den abendlichen Stoßzeiten und alle 5-7 Minuten während des restlichen Tages.

Tarife und Tickets

Die Einzelticketpreise variieren von ¥ 200 ¥ 360, abhängig von der zurückgelegten Strecke. Die Tageskarten und ermäßigte Skipässe können am Automaten gekauft werden.

  • „Mit Ihnen“ ist eine Prepaid-Karte, die für Strecken innerhalb der Stadt, die von U-Bahn, Straßenbahn und Bus von JR Hokkaido Bus, Chuo Bus und Jotetsu Bus angeboten werden können. Es gibt fünf Möglichkeiten: ¥ 1,000 (Wert ¥ 1,100), von 3000 ¥ (¥ 3300), für 5000 ¥ (¥ 5500) und 10.000 Yen (¥ 11.500) für Erwachsene und 1.000 ¥ (¥ 1100) für Kinder. Alle Karten können an Automaten erworben werden.
  • 1-Tageskarte bietet freie Fahrt mit der U-Bahn, Straßenbahn und Bus regelmäßigen Stadtrouten von Chuo Bus, JR Hokkaido und Jotetsu Busunternehmen auf dem Kauf betrieben. Der Preis ist ¥ 1000 Yen für Erwachsene und ¥ 500 für Kinder. Es gibt auch eine Karte nur für einen Tag auf der U-Bahn und kostet ¥ 800 für Erwachsene und ¥ 400 für Kinder. Die Karten können an Fahrkartenautomaten und Stationsbüros erworben werden.
  • Donichika-Ticket ist das gleiche wie das einer Tages Karte für U-Bahn aber nur für den Einsatz an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Sie kostet ¥ 500 für Erwachsene und ¥ 250 für Kinder, und kann an den Fahrkartenautomaten und Stationsbüros erworben werden.

Flughafen

Der internationale Flughafen New Chitose dient Sapporo Stadtgebiet und liegt fünf Kilometer von der Stadt Chitose entfernt.

Der internationale Flughafen New Chitose können von JR Hokkaido Chitose Linie erreicht werden. Schnellzüge von und nach Sapporo Station (Sapporo Station ist die Ausgangs-und Endpunkt für den ausdrücklichen JR Hokkaido) und die Fahrt dauert zwischen 36 bis 39 Minuten und kostet ¥ 1040.