Lissabon Metro

Lissabon hat ein U-Bahnnetz (U-Bahn, Lissabon Metro), was durch ein System von Stadt-, S-Bahn und Straßenbahn ergänzt wird. Die Lissabon U-Bahn gilt als einer der schönsten in Europa, zusammen mit Moskau und Paris. Ihre Stationen sind sowohl künstlerische, wie auch architektonische Räume. Sie öffnete im Jahr 1959 mit einer Länge von 6,5 km. Das Wachstum des Netzwerkes wurde in aufeinander folgenden Expansionsphase abgeschlossen. Im Jahr 1988, nach der Verstaatlichung des Unternehmens, wurde der Metropolitano de Lisboa EP, (der Betreiber von der U-Bahn) kreiert. Seitdem wurden das größte Aus- und Umbau des Netzes durchgeführt.

U-Bahnlinien in Lissabon.

Die Lissabonner U-Bahn besteht aus 4 Linien mit 45 km Länge und 55 Stationen (6 davon mit Korrespondenz)

Sich durch die vier Linien der Lissabonner U-Bahn zu bewegen ist sehr einfach und intuitiv, dank eines Systemes von Farben, Symbole und Namen: blau-Möwe, gelb-Sonnenblume, grün-Karavelle und rot-Karavelle.

  • Linha da Gaivota (blau) wurde in 1959 eröffnet, führt von Santa Apolonia zu Amadora Este, mit 14 km und 17 Stationen. Die blaue Linie ist sehr nützlich für diejenigen, die die Innenstadt besuchen, die Santa Apolonia, Baixa-Chiado und Rossio Stationen sind die interessanteste für Touristen. Die Baixa-Chiado Station hat ein spektaculäres Fliesen Dekor.
  • Linha do Girassol (gelb) wurde in 1959 eröffnet, erstreckt sich von Rato bis Odivelas, von Norden nach Süden, mit 11 km und 13 Stationen. Diese Station läuft durch das Finanzviertel der Stadt, wo sich die Marquis de Pombal Station befindet. Weitere Stationen von Interesse für Besucher sind die Campo Pequeno, aufgrund der Stierkampfarena die sich im Bahnhofausgang befindet, Cidade Universitaria, um die Universität von Lissabon zu besuchen, Quinta das Conchas, und Rato, welch ein edles Teil der Stadt ist, das den Botanischen Garten in der Nähe hat.
  • Linha da Caravela (grün), im Jahr 1972 eröffnet, erstreckt sich von Cais do Sodré bis Telheiras. Es komplettiert das Verkehrsnetz im Zentrum von Lissabon im Anhang mit der blauen Linie, mit Stationen von Interesse wie Rossio, Baixa-Chiado und Cais do Sodre. Mit einer Länge von 9 km und 13 Stationen.
  • Linha Oriente, (rot) wurde in 1998 eröffnet und läuft von S.Sebastiao zum Flughafen Lissabon, nordwestlich der Stadt. Es wurde gebaut, um den Park der Nationen mit der Stadt (wo die EXPO’98 gehostet wurde) zu verbinden. Diese Linie dient als Bindeglied zu den anderen Linien der Stadt, da es sich mit den Linien blau, grün und gelb, in einigen Punkten kreuzt. Seine Endstation, Oriente, gilt als einer der schönsten des Metros und führt ausserdem zu dem Bahnhof und Busbahnhof in der Stadt. Es verfügt über 11,5 km und 12 Stationen.

Metro Lisboa Route Map

Zukünftige Erweiterungen:

Im Jahr 2014 soll die Eröffnung der Erweiterung der blauen Linie, von Amadora Ost zum Reboleira Bahnhof, stattfinden.
Der Ausbau der gelben Linie von Estrela bis Rato (und schließlich Alcântara), und die Verlängerung der roten Linie, von São Sebastão bis Campolide (und schließlich Campo Ourique / Amoreiras) sind auch geplant.

Stationen in der Nähe:

Oriente Station, von der roten Linie. Es ist ein monumentales Werk von dem Architekten Santiago Calatrava, was Impressionistische Kacheln auf dem Boden, ein großes Einkaufszentrum und ein Busbahnhof besitzt. An der Oberseite gibt es auch eine weitere Regionalzug Station.
Baixa-Chiado, blaue Linie, ist eine sehr spektakuläre modernistische Station mit einem Fliesendekor.
Entre Campos Station mit einer Sammlung von Statuen, die die klassischen Berufe vom alten Lissabon repräsentieren.

Öffnungszeiten

Die U-Bahn startet ihren Dienst um 06.30 Uhr und hält um 01.00 Uhr (die letzten Züge kommen an den Endstellen um 1.30 Uhr). Allerdings schliessen einige Stationsausgänge vor 01.00 Uhr

Zugfrequenz

Variiert von 4 Minuten während den Hauptverkehrszeiten, bis 8-10 Minuten in der Nacht.

Tarife und Ticket

Das Tarifsystem der Lissabonner U-Bahn ist in der Transport Kronen Struktur der Lissabon Region, die in vier Bereiche unterteilt ist, integriert: L, 1, 2 und 3. Der Grossteil des U-Bahn-Netzes befindet sich in der zentralen Krone oder Corona L. Die Lissabon-Metro hat eine breite Auswahl an Tickets, die nur in Metro Reisende, Kombitickets mit Transportunternehmen Carris (Bus und Straßenbahn) und in Kombination mit anderen Operatoren, beinhaltet. Beachten Sie, dass die Barbezahlung von Tickets am 1. Februar 2012 aufgegeben wurde, und derzeit gibt es ein wiederaufladbares Magnet Ticketing-System, das durch das Aufstützen des Lesers an der Zugangsbarrieren validiert wird. Diese wiederaufladbare Karten sind 7 Colinas und Viva Cartão Viagem, sie kosten € 0,50 und sind für ein Jahr gültig und können in anderen Verkehrsmitteln verwendet werden.

  • Einzelticket, einfache Fahrt in der U-Bahn, unabhängig von der zurückgelegten Strecke, 1.25 €.
  •     

  • 1 Tageskarte, gültig für beliebig viele Fahrten in U-Bahn und Carris, 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Validierung gültig. Kosten: 5,00 €
  • 30 Tage: gültig für die U-Bahn, freie Fahrt ab 29 €
  • Lisboa Karte: ist für Touristen gedacht, die reisen und die kulturellen Sehenswürdigkeiten der portugiesischen Hauptstadt besuchen wollen. Die Karteninhaber können auf der U-Bahn, Bus, Straßenbahn und Aufzügen frei reisen, wie auch in dem Belém Zug und können kostenlos in 26 Museen in Lissabon und Sintra eintreten, wie auch die Hälfte in vielen anderen Sehenswürdigkeiten zahlen. Es gibt drei Arten: 24, 48 und 72 Stunden, die etwa 13 €, 20 € und 26 €, sowie etwa die Hälfte für Kinder von 5 bis 11 Jahre, kosten. Diese Karte ist sehr wertvoll und wird in den Infobüros der Stadt und den Carris Tickets Kiosken verkauft.

Weitere Tarifinfo: http://www.metrolisboa.pt/eng/wp-content/uploads/2012/02/Desd.-Novas-tarifas-set2012-interne-inglest.pdf

Flughafen

Der Flughafen Lissabon liegt innerhalb des Stadtgebietes der portugiesischen Hauptstadt und ist seit 2010 mit der roten Linie des Metros leicht zugänglich, so dass die Nutzer keine S-Sonderbeilage zu zahlen brauchen, sondern nur den Preis für das U-Bahn Ticket, 1.25 €

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch