U-Bahn Nagoya

Die U-Bahn Nagoya existiert seit dem Jahr 1958. Das ist das dritte U-Bahnsystem Japans, nach Tokyo und Osaka. Es verfügt über 6 Linien, die die Bahnverbindungen und Bussterminals durchschneiden, wie z.B. Meitetsu Eisenbahnen, JR, Kintetsu Eisenbahnen und den Linimo maglev
Zug. Diese 6 Linien sind: Higashiyama, Meijo, Meiko, Tsurumai, Sakuradori und Kamiida.

Die U-Bahn Nagoyas ist die für Ausländer geeignetste Fahrtsmöglichkeit. Alle Linien sind farblich gekennzeichnet und die meisten Teile des Systems sind zweisprachig, was leicht
verständlich und navigierend für die nicht Japanisch Sprechenden ist. Dank der U-Bahn kann man die meisten von den Sehenswürdigkeiten Nagoyas erreichen.

Sie wird vom Transportsbureau von der Stadt Nagoya betrieben.

Linien und Stationen

Die farblich gekennzeichneten Linien enthalten physische Linien

  • Gelbe Linie. Linie 1 oder Higashiyama Linie. Sie ist 20.6km (12.8 mi) lang und bedient 22 Stationen.
  • Lila Linie. Sie umfasst Linie 2 oder Meijō Linie. Sie ist 8.9 km (5.5 mi) lang und bedient 12 Stationen. Und auch Linie 4 -17.5 km (10.9 mi) lang und bedient 17 Stationen.
  • Lila & weiße Linie. Linie 2 oder Meikō Linie. Sie ist 6.0 km (3.7 mi) lang und bedient 7 Stationen.
  • Blaue Linie. Das ist die Meitetsu Inuyama Linie. 21.4 km (13.3 mi) lang and bedient 13 Stationen.
  • Rote Linie. Das ist Linie 6 oder Sakura-dōri Linie. 19.1 km (11.9 mi) lang und bedient 21 Stationen.
  • Meitetsu Mikawa Linie, 1.4 km (0.87 mi) lang und bedient 2 Stationen.
  • Linie 3 oder Tsurumai Linie, 20.4 km (12.7 mi) lang und bedient 20 Stationen.
  • Meitetsu Toyota Linie, 15.2 km (9.4 mi) lang und bedient 8 Stationen.
  • Linie 7 oder Kamiiida Linie, 0.8 km (0.50 mi) lang mit 2 Stationen.
  • Rosa Linie. Das ist die Meitetsu Komaki Linie, 18.3 km (11.4 mi) lang und bedient 13 Stationen. Es gibt noch eine Meitetsu Komaki 2,3km lange Erweiterung, die noch 2 Stationen bedient.

Die Meijo Linie ist eine Looping seit Oktober 2004 und verbindet die Hauptstationen von Kanayama, Kamimaezu, Motoyama & Yagoto.

Nagoya Subway Network

Zeitplan und Häufigkeit

Die meisten Linien beginnen um 05:00 Uhr morgens und beendigen um etwa 00:00 Uhr morgens.

Tickets und Tarife

Die Preise in der U-Bahn Nagoya variieren zwischen 200 Yen für eine Zone für Erwachsene und eine maximale Tarife von 320 Yen für 5 Zonen für Erwachsene. Es ist möglich, dass man eine Tageskarte mit unbegrenzten Fahrten mit den Stadtsbussen und mit der U-Bahn kauft, die ¥850 für den Bus und die U-Bahn kostet, oder ¥740 nur für die U-Bahn.
Es gibt auch das so genannte Donichi Eco Kippu Ticket (¥600), das unbegrenzte Fahrten mit den Stadstbussen und der U-Bahn an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen und am 8. jedes Monats (Umweltsschutztag) ermöglicht. Die Yurika vorausbezahlte Karte.

    Zone 1

  • Erwachsene ¥200
  • Kinder ¥100
    Zone 2

  • Erwachsene ¥230
  • Kinder ¥120
    Zone 3

  • Erwachsene ¥260
  • Kinder ¥130
    Zone 4

  • Erwachsene ¥290
  • Kinder ¥150
    Zone 5

  • Erwachsene ¥320
  • Kinder ¥160

Interessante Tatsachen

Die Nagoya Station ist der größte Bahnhof nach Grundfläche der Welt.

Es gibt ein Fahrzeug, das nur für Frauen während der Spitzenzeiten ist, 8 bis 9 Uhr morgens, an der Higashiyama Linie durch Sakae, Fushimi nach der Nagoya Station.

Hatchii ist der Stadttalisman der U-Bahn Nagoyas und sein Erstauftritt war am 1. August 2002.

Verbindung zu dem Flughafen

Die Flughafen Nagoyas sind der Chūbu Centrair internationale Flughafen auf der künstlichen Insel in der Ise-Bucht, vor der Stadt Tokoname, und Nagoya Airfield (Komaki Flughafen, NKM). Es gibt schnelllaufende Meitetsu Expresszüge zu dem Chubu Internationalen Flughafen von der Nagoya Station (30 Min.), Kanayama Station (25 Min.) und Jingu-mae.

This post is also available in: Englisch Spanisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.